Mittwoch, 12. März 2014

Aus alt wird neu - Ein Sandkasten für alle - DIY

Heute möchte ich euch mal ein Projekt aus dem letzten Frühjahr vorstellen. Wie eigentlich jeder mit Nachwuchs und Garten hatten/haben auch wir einen Sandkasten für unsere Kinder. Da es aber ab diesem Jahr dann 3 fleissige Buddler geben sollte/gibt, war unser BIG Sandkasten...dann doch nicht big genug =).


Oder könnt ihr euch 3 Kinder in diesem Sandkasten vorstellen =)? Und um ganz ehrlich zu sein, der Sandkasten war eigentlich schon für 2 Buddler zu klein.

Der Sandkasten war also nicht groß genug, aber unser Garten war/ist es zum Glück. Von daher hatten wir auch schnell einen neuen Bereich für die Sandlandschaft gefunden. Es sollte etwas entstehen, das genügend Platz für alle 3 Kinder bietet und es wurde schnell klar, dass es nur etwas sein kann, dass wir selbst bauen. Als ich dann in der Selbermacher-Zeitung einen Hinweis auf eine Bauanleitung gefunden hatte - die uns allen zusagte - fackelten wir nicht lange... der Bereich im Garten wurde markiert (erst einmal mit Steinen) und dann alles vermessen (damit wir die benötigten Materialien berechnen konnten).


Es dauerte zwar ein wenig bis wir das Ganze fertiggestellt hatten (wer selber baut bzw. gebaut hat, weiß das es nicht immer so schnell von der Hand geht, wenn 3 Kinder Aufmerksamkeit haben wollen =^^=), aber wir sind sehr stolz auf unseren riesen, dreieckigen Sandkasten in DIY.


Der Tunnel ist komplett nach eigenen Zeichnungen, Berechnungen und Ideen enstanden, der Rest des Sandkasten lehnt sich etwas an die Bauanleitung des Sandkastens auf selbermachen.de an (wobei wir VIELES verändert haben ^^... aber die Idee ist auf jedenfall von da.)


Bewusst haben wir uns für eine dreieckige Form entschieden, da so wirklich gewährleistet ist, das jedes Kind im Falle von Unstimmigkeiten seinen eigenen Bereich bebuddeln kann.

Ursprünglich wollten wir in der Mitte ein kleines Erdbeernaschfeld pflanzen, aber die Kinder haben auch diesen Bereich sehr schnell in Besitz genommen und so lange sie Spaß haben, ist alles andere egal. Erdbeeren können wir auch noch wo anders anpflanzen =).

Unsere Jungs findet man inzwischen auch sehr oft, auf ihren kleinen Gartenstühle, im Tunnel sitzend. Dann schauen sie durch die Seiten heraus und beobachten alles was um sie herum geschieht.


Tja ich mag also nicht nur das "feine" Nähen, sondern liebe es auch, mit Holz und Stein zu arbeiten. Der Sandkasten entstand in Familienarbeit und außer unserer kleinen Maus (die noch zu jung war) hat jeder dabei mitgeholfen. Sei es beim Umgraben, Tunnel & Umrandung bauen oder die vielen Kubikmeter Sand ankarren. Wir hatten viel Spaß dabei und haben jetzt noch mehr Spaß beim Spielen bzw. beim Zusehen.

Da der Sandkasten selbst gewerkelt ist, geht er zu Kiddikram =). Muss ja nicht immer was Genähtes sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen