Freitag, 14. März 2014

Käppchen alla Rot... und blau, und grün... bunt halt

Schon seit Tagen fiel mir auf, dass wir dringend eine neue Mütze für die kleine Maus benötigen. Die Wintermützen sind meist zu warm und so ganz ohne geht auch noch nicht. Von daher habe ich etwas das Netz durchforstet. Da sie ja, wie so viele kleine Kinder, noch keine Mützen mag, musste es etwas zum Binden sein. Sonst würde die Mütze gleich im hohem Bogen durch die Luft fliegen.

Zudem wäre rot nicht schlecht... mit einem Tick Blau. Den das würde zu fast allen Jacken passen.

Google mein Freund hat mir dann auch sehr schnell weitergeholfen... und mich zu Schnabelina geführt (deren Blog ich eh schon immer ganz toll finde und auch regelmässig lese). Auf Ihren Blog gibt es im Bereich Tutorials (http://schnabelina.blogspot.de/p/tutorials.html) eine kostenlose Anleitung & Schnittmuster für eine Zwergenmütze.


Die eine Seite habe ich simple Rot gehalten (und mag die sogar am liebsten ^^)... und wer so als Rotkäppchen dann rum läuft, der muss dann auch richtig Rotkäppchen tragen.


Mit der Naht fürs Halsbündchen (und zum Zuschnürren) bin ich nicht 100% zufrieden, aber ganz ehrlich? Wenn sie es trägt, fällt da nichts auf (egal wie rum ich die Zipfelmütze wende).


Ich mag die Mütze total, insbesondere weil sie so gut paßt. Endlich muss ich mich nicht mehr fragen welche Mütze ich ihr am besten überziehe, den nun ist es ganz klar: DIESE!!! Ich glaube ich werde noch ein paar mehr davon nähen, denn ich mag den Schnitt wirklich. Und wahrscheinlich bestelle ich mir mal so ein wenig Jerseyschrägband. Eventuell geht es damit noch leichter (was das Halsbündchen betrifft)

Dieser Post geht so zu Meitlisache ^^:  und zum Freutag (da ich wirklich, wirklich happy bin das sich das Thema Mütze endlich erledigt hat).

Kommentare:

  1. Eine süße Mütze! Ich hab auch schon mal eine nach diesem Schnitt genäht. Mein Halsbündchen war auch nicht wirklich perfekt.....
    Viele liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich werde den Schnitt etwas anpassen und dann mit eingenähten Bändern arbeiten.

      Ganz liebe Grüße
      Christiane

      Löschen