Donnerstag, 24. Juli 2014

Cats in Boots? Mhm... oder Hotty in Boots? - Nööö... Hotty with Cat =D

Als ich die ersten "Hotty" auf meinem "Blogrundgang" letzten Donnerstag entdeckte, war es sofort um mich geschehen. Auf dem Blog von Raxn war aber auch eine "hammerscharfe" Version zu sehen =D. Da konnte man gar nicht anders, als sich in den Schnitt von NiKidz zu vergucken.
Nun ist es aber eigentlich so, dass diese Woche echt Chaos herrscht bei uns. Hier im Ort wird ein Musical aufgeführt, wo die gesamte Grundschule (über 100 Kinder) dran teilnehmen. Und ich hab nicht nur ein Kind das dort mitmacht, sondern bin auch mit in der Planung involviert. Zudem wollen, Schornsteinfeger, Pastor, Geburtstagskinder (nicht meine, sie sind nur eingeladen... natürlich am Tag des Musicals... so das es eine reinste Fahrtour an dem Tag wird ^^ und ich eigentlich zur gleichen Zeit an 2 Orten sein müsste), ein Geschenk für jemand sehr Nettes und eine Probenäharbeit noch meine Aufmerksamkeit... Achja... Und das Musical muss ich auch noch fotografieren (heute) und dann ab 20:30 Uhr Bilder bearbeiten, damit sie morgen fertig sind... Aber.... mhm... genau deswegen dachte ich mir... 20:30.. mehre Bilder bearbeiten.... du bist bestimmt bis Mitternacht auf... da bietet es sich doch eigentlich an, zu rumsen ^^;.. Was kümmert es mich, das ich eigentlich keine Zeit habe um die Hose schon diese Woche zu nähen *grins*. Zudem verlangt das Wetter ja eigentlich danach.
Gesagt, getan... SM gekauft (HIER) und dann mit dem Nähen angefangen.
Verwendet habe ich für die Taschen Reste von den petrol Punkten von Lillestoff, für die Shorts an sich Peacock Love von Lillestoff (Design: enemenemeins) und die Bündchen entstanden aus einen sehr coolen melierten Bündchen aus Türkis (gekauft bei Nautistore Greifswald... leider kommt das meliert gar nicht so schön auf den Fotos rüber... ist echt mal was anderes).
Unsere Katze fand die Zusammenstellung auch sehr kuschelig und wollte zugleich auf den Arm =D. Ließ uns beim Shooting nicht in Ruhe und daher, musste sie leider =D mit rauf. Pipsi ist eine reine Draußenkatze und fängt seit neusten eifrig Vögel... vielleicht mochte sie mich deswegen so... aber Peacock sind eigentlich doch eine Nummer zu groß für sie =).

Der Schnitt ist wirklich toll und das ist bestimmt nicht meine letzte Shorty. Ist ein richtig schönes Gefühl mal wieder Kurz zu tragen. Hab mir das lange nicht erlaubt =). Aber die sitzt echt so klasse. Jetzt müssen nur noch meine Beine ein wenig Farbe bekommen ^^:.

Achja, hüst.... fast vergessen. Das Oberteil ist ja auch neu... bzw. schon älter, habe ich euch aber hier noch gar nicht gezeigt. Wieder ein Top nach dem Burdaschnitt (nachdem schon die Tops hier und hier genäht sind). Es paßt so perfekt zu der Short. Ganz unbeabsichtigt. Hauptstoff hier: Leafly von Lillestoff und die petrol Punkte von Lillestoff (daher passen die beiden Teile auch so gut zueinander. Von meinen 3 Tops, ist dies mein Liebstes.

So, das war ja dann sogar ein doppel Rums heute. Nehmt mir bitte nicht übel, wenn ich erst am WE dazu komme die anderen Rumsbeiträge anzuschauen. Aber das Musical hat mich noch heute den ganzen Tag im Griff *ufta*.

Sonntag, 20. Juli 2014

Wie der Vater, so der Sohn - Neues Schnittmuster (bzw. 2 - Vater/Sohn) von Rockerbuben

Schon vor ein paar Wochen habe ich euch ja hier davon berichtet, dass ich im Probenähteam von Rockerbuben bin. Doch bisher habt ihr noch keines meiner Werke davon gesehen. Das liegt nämlich daran, dass erst 2 Probenährunden (die für den Männerschnitt und die für den Jungenschnitt) hinter sich gebracht werden mussten, bevor die E-Books live gehen konnten. Und die Bilder durften natürlich auch nicht vorher veröffentlich werden.

Aber jetzt ist es endlich so weit und ich kann euch die 2 tollen Shirt zeigen die während des Probenähens entstanden sind. Das Männershirt "Sebastian" ist ein tolles Schnitt mit einem V-Ausschnitt. Mein erster V-Ausschnitt wie ich gestehen muss. Aber dank der Anleitung im E-book war das überhaupt kein Problem.
Das Shirt ist eigentlich ein durchgehender Schnitt, aber ich wollte was Anderes mal zaubern und habe daher das Shirt einfach "zerschnitten". Bzw... das SM zerschnitten und den Stoff dann passend zusammengenäht =). Herausgekommen ist ein Shirt das meinem Mann und mir echt gut gefällt. Auch die ersten Reaktion hier im Ort (es wurde beim Kindergartenfest getragen) waren äußerst positiv.

Ich bin so happy, dass es endlich mehr Schnitte für Männer gibt. Und obwohl ich es nie für möglich gehalten habe: Ich mag V-Ausschnitte an meinem Mann.

Wer jetzt seinem Mann auch so eines nähen will, hier könnt ihr das SM erwerben: Rockerbuben Sebastian S- XXL.

Aber wie bereits gesagt, war das noch nicht alles =). Es gibt auch die passende Kinderversion, Names "Sebi" dazu. Ein Jungsshirt in den Größen 110-176. Genäht habe ich für meinen Großen eine 122 und dafür meine Reste aus der Stoffwelten Eigenproduktion Fuchs aufgebraucht. Aber das Shirt steht ihm echt super, dafür habe ich gerne meinen Streichelstoff verwendet =). Natürlich auch mit V-Ausschnitt.

Den Schnitt von Sebi 110-176 gibt es HIER. Tja nd was soll ich sagen... wenn ich schon das Glück habe, dass ich beide Schnitte probenähen musste bzw durfte ^^;, dann gibt es natürlich auch gemeinsame Fotos.

Ist das nicht eine wunderschöne Vater & Sohn Kombi? Und sie passen auch (ganz unbewußt, ist mir erst bei den Fotos aufgefallen) echt wunderbar zusammen, da ich den hellgrünen Jersey bei beiden Shirts verwendet habe.
Die Schnitte gibt es auch im Kombipaket zu kaufen. Zusammen sind sie sogar günstiger, als wenn man sie getrennt kauft =). Also schlagt zu *lach*... einfach DIESEM LINK folgen.

Ihr wollt mehr Beispiele sehen? Auf der Facebookseite von Rockerbuben findet ihr alle Probenähergebnisse.

Zudem sind auch schon erste Beiträge auf den Blogs der anderen Probenäher online (ich werde die Liste updaten):
Wünsch euch noch einen wunderschönen Restsonntag. Schwitzt nicht zu viel... Ich bin schon sehr auf die nächste Woche gespannt. Ein Probenähen (diesmal nicht von Rockerbuben) und ein Geschenk müssen fertig werden ^^: Zudem führt die Grundschule in die mein Sohn geht ein Musical auf (insgesamt 4 mal) und es wird hier das reinste Termingequetsche *grins*... (Kindergeburtstag, Nähen, Musical, Vorbereitungen Musical... etc).

Drück euch mal alle, Christiane =).

PS: Verlinkt bei Kiddikram, Made4Boys, Only - 4 - men, Für Söhne und Kerle, Sew a Mens World (so viele Linkspartys für Männer @@... wow)

Mittwoch, 16. Juli 2014

Jetzt wird auch in der Küche gefuchst =D.

Meine Schürze für den Stoff, Schnitt & Stich Sew Along ist fertig! Yeah!!!!

Sie paßt sowohl mir, als auch meinem Mann (wobei ich es schöner an mir finde *hüst*.... ohoh... Eigenlob ^^... aber ich mag es mehr, wenn die Schürze talliert daher kommt.) und ich bin schon gespannt, was ich so alles mit dieser Schürze 'am Leib' zaubern werde.

Wie gesagt habe ich Flanell für die Schürze verwendet (die Tasche ist aus Baumwolle) und bin absolut begeistert davon. Obwohl es heute heiß war, schwitze ich kein bißchen (hab sie ein paar Minuten in der Sonne getragen und nicht mal gemerkt das ich sie an hatte... das sollte wirklich kein Problem mit der Wärme geben).
Man kann die Schürze sowohl vorne, als auch hinten zubinden. Das Band ist lang genug für beide Versionen. Gepimpt habe ich das Ganze dann noch mit einer Plotterdatei... fuchsig natürlich =). Sonst wäre mir die Tasche irgendwie zu nackig vorgekommen. Tja was soll ich sagen, ich bin total verliebt in meine neue Schürze (mhm... sorry Schatz... weg da... das ist meine ^^;) und daher bin ich auch echt am überlegen, ob wir einen extra Haken in der Küche anbringen müssen. Bisher werden unsere Schürzen alle in einem Schrank aufbewahrt... aber die, die ist mir fast zu schade dafür.

Montag, 14. Juli 2014

Paleo alla Lillelütt - Part 1

Es hat mich erwischt... der "Paleo"virus. Vor Wochen habe ich zum ersten Mal von dieser Ernährungsweise auf dem Blog von Scharly Klamotte gelesen. Irgendwie hörte sich das echt interessant an und meine Neugier war geweckt. Insbesondere da Paleo viel Gutes für Menschen mit Autoimmunkrankheiten bewirken soll/kann. Daher starte ich ab morgen die 30 Tage Challenge!

Ich selbst habe seit mehreren Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion. Entwickelt in der 2. Schwangerschaft (bzw. da wurde sie festgestellt). Eigentlich lebte ich damit recht gut, nachdem ich auf L-Thyroxin eingestellt war. Doch seit der letzten Schwangerschaft läuft in meinem Leben so einiges nicht rund.
Letztes Jahr kämpfte ich über 8 Monate mit einer Entzündung, die mir echt eine Menge Nerven geraubt hatte. Ich war absolut am Verzweifeln (und das ist nicht Übertrieben). Befürchtete schon, dass ich diese nie wieder los werden würde. Das war echt anstrengend. Nicht nur für mich, sondern auch für meinen Mann (schließlich musste er meine Launen ertragen ^^.).

Seit Anfang dieses Jahres habe ich dieses Problem relativ gut im Griff und mir geht es um ein Vielfaches besser. Dafür plagen mich immer wieder andere Probleme. Es könnte sein, das diese aufgrund meiner Unterfunktion entstehen.

Und da ich bei der Entzündung im letzten Jahr letztendlich die beste Linderung durch Eigeninitiative geschaffen habe, möchte ich auch jetzt selbst Wege probieren, meinem Körper und meiner Seele Gutes zu tun. Daher habe ich mich für Paleo entschieden. Nicht weil ich abnehmen will oder irgendwas in die Richtung.

Ich habe zudem gewartet, bis mich dieses "Paleo" nicht mehr los ließ und ich immer mehr darüber erfahren wollte. Inzwischen ist so ein starker Wille da, dies Projekt durchzuziehen, dass ich heute morgen beschlossen habe: Ab morgen fängst du an. Wow... Ich bin persönlich sehr gespannt, wie das ausgeht (schaffe ich die 30 Tage? Zum Glück sind sie vor der Hochzeit meiner Schwester rum ^^.... wobei ich nach den 30 Tagen nicht wieder alles verwerfen werde, sondern mich dann noch einmal mit allem Auseinandersetze und dann Entscheidungen fälle), weil Diätversuche (nach den Schwangerschaften) bisher immer fehl geschlagen sind. Aber diesmal geht es nicht ums Abnehmen, sondern um mein Wohlbefinden & Gesundheit.

Der Blog wird schon Nählastig bleiben, keine Angst (Hab hier einiges liegen, teilweise schon fotografiert, aber ich darf es euch noch nicht zeigen *grummel*). Aber vielleicht werdet ihr demnächst auch was zu meinem Paleoversuch hier finden.

Ihr seit neugierig auf Paleo? Mehr Infos auch hier: http://www.paleo360.de/

PS: Danke Scharly aufs "heiß" machen. Deine Fotos auf Instagram, bzw. in deinem Blog, machen einem wirklich den Mund wässerig =). Ich glaube, ohne das Teilen deiner Erfahrungen wäre ich noch nicht an diesem Punkt.



Mittwoch, 9. Juli 2014

Stoff, Schnitt & Stich Sew Along - Lillelütt ist auch dabei

Kurzfristig und ohne viel Überlegung, habe ich mich vor ein paar Tagen dazu entschlossen, auch beim Stoff, Schnitt & Stich – Sew Along teilzunehmen. Die Entscheidung, welches der 2 Projekte ich nähen werde, war anfangs gar nicht so einfach. Finde sie beide sehr interessant. Die Küchenschürze wusste dann aber doch zu überzeugen, weil ich sie wirklich gut gebrauchen kann. Ich koch' und backe doch so gerne =).
Das Schnittmuster habe ich bereits ausgedruckt und zusammengeklebt....Und bis vor einer Stunde standen eigentlich auch die Stoffe bereits fest... doch diese Entscheidung habe ich kurzfristig, als ich im Stoffregal über die Füchse gestolpert bin, verworfen. Es wird also eine fuchsige und flanellige Angelegenheit. War mir bei der Stoffart nicht ganz sicher, aber eigentlich sollte es ohne Probleme funktionieren.

Das Schrägband, dass auf den Bildern noch nicht zu sehen ist, wird sowohl das Dunkelblau als auch das Orange noch einmal aufgreifen. Laßt euch überrraschen.

Wer mehr Infos zum Stoff, Schnitt & Stich Sew Along benötigt, bitte hier entlang: http://stoff-schnitt-stich.tumblr.com/. Ich selbst bin schon total gespannt, was die anderen Teilnehmer so zaubern und wieviel Schürzen und Hosen es am Ende werden. Es nehmen auf jeden Fall eine Menge an guten Blogs daran teil.

Sonntag, 6. Juli 2014

Ein kleiner Riese in unserem Garten....

Eigentlich stand mein Plan für den gestrigen Abend zu 100% fest: Ich freunde mich mit meiner frisch eingetroffenen Shilouette Cameo an... tja, aber manchmal kommt es anders als man denkt.. ein kleiner, großer Gedanke kreuzte meinen Weg per Zufall... und ließ mich einfach nicht mehr los.

Daher saß ich anstatt 3h vor dem PC, 3h vor der Nähmaschine bzw. dem Bügelbrett ^^:... ok... stop ich übertreibe... ein paar Minuten vorm PC waren es doch noch, denn ich musste mir erst einmal bei Farbenmix das SM für so einen Dickhäuter besorgen (das gibt es dort als Freebie und ich war schon öfters kurz davor es mir zu holen und habe es dennoch bis gestern abend nie gemacht... aber zum Glück funktionierte ja mein Erinnerungsvermögen *grins*).


Ja, ich gebe es zu... er sieht ein wenig kantig aus. Aber so ist das mit Spontanprojekten... man hat natürlich nicht die richtige Farbe in Baumwolle zu Hause, daher musste es dann Jersey werden. Aber ganz ehrlich? Genau durch die kleinen Ecken und Kanten finde ich ihn besonders knuffig =).


Heute morgen wollte unser kleiner Dickhäuter erst einmal den Garten erkunden. Brauchte schließlich ein bißchen frische Luft, bevor er die Reise zu seiner eigentlichen Besitzerin antrat. Wir ihr nämlich erkennen könnt, ist dieser Knuff nicht für mich. Sein neues Heim ist bei einem ganz tollen Menschen, den ich sehr zu schätzen weiß.

Ausgetobt hat er sich auch gleich nochmal... Ich musste richtig auf unsere Äpfel und kleinen Birken aufpassen... Er schlich wirklich gefährlich darum herum.
So kleiner Mann, viel Spaß beim Beknuddelt werden =).

Verlinkt wird das Ganze bei Kiddikram. Stoff: brauner Jersey & Jinny Jou BW in türkis, Schnitt: Elefantös Freebook von Farbenmix.