Samstag, 22. November 2014

Das perfekte Trio oder: 3 ist nicht immer einer zuviel =^-^=

Ich hab hier eigentlich auf dem Computer noch so viel rumliegen was ich posten könnte... eigentlich... nur irgendwie fehlt bei jedem "Motiv" immer eine Ansicht. Ihr kennt das bestimmt, die Kleinen machen ja bei den Fotos meist doch eher das was sie wollen und nicht das was Mama will *lach*. Von daher müssen viele Fotos auf meinem Rechner noch auf die Veröffentlichung warten. Aber ich hoffe das ich bald alles nachgeshooted habe =).

Wie schön das es dann aber auch Motive gibt, wo ich nicht wirklich auf die Models angewiesen bin. Bzw. es auch mal ohne geht. Da hat man schneller alle Bilder zusammen.

Und so sind in der letzten Woche diese Bilder entstanden.


Vielleicht kommt euch das Motiv sogar irgendwie bekannt vor, denn ich habe bereits Bilder vom Enstehungsprozess vor ein paar Tagen auf Instagram gepostet (siehe rechte Spalte hier im Blog unter "Einblicke & Ausblicke").

Entstanden ist aber nicht nur ein kuscheliger Loop, sondern gleich 3. Denn sie sind für 3 Freunde =). Und obwohl es sehr oft heißt, drei ist einer zuviel... bei diesen Dreien trifft es nicht zu. Die haben sich einfach nur gern (da paßt doch Cherry Pickings Lovely Stars richtig gut dazu ^^;).


Und da die 3 Kumpels immer zusammen 'rumhängen', fand ich, das auch die Loops dies wenigstens einmal veranstalten dürfen =). Zusammen auf die Wäscheleine werden sie wohl nicht mehr so schnell gelangen.

Eine kleine Besonderheit gibt es übrigens noch bei diesen Loops. Wenn ihr genau hinschaut, die Linien der Applikationen sind nicht 100% gerade (die Buchstaben sind geplottert, aufgenäht wurde nur Stern und Kreis). Das liegt daran, dass ich mich mal am Freihandsticken mit der Nähmaschine versucht habe. Nachdem ich die Dawanda Nähanleitung mit Piccola Loona gesehen habe, wollte ich diese Art von Nähen unbedingt einmal ausprobieren. Da ich zudem irgendwie unsaubere Nähte für dieses Motiv recht passend fand, nutze ich die Chance gleich und probierte mich mal an dem Freihhandsticken. Den richtigen Nähmaschinenfuß hatte ich hier zum Glück schon rumliegen.


Das Ergebnis jedenfalls hat mich echt überzeugt und das war bestimmt nicht mein letztes Mal das ich Freihandsticken (Nähmalen oder wie auch immer ihr es nennen wollt ^^) in meine Projekte integriere. Die 3 entstandenen Loops werden auf jedem Fall jetzt jeden Tag voller Stolz getragen. Was will ein Nähherz mehr =)?


Diese Loops wandern zu Made4Boys und Kiddikram.

Montag, 10. November 2014

Schon mal eine Stinktier-Einladungskarte bekommen =^.^=?

In ein paar Tagen hat unser Mittlerer Geburtstag. Auch dieses Jahr soll es wieder in den Indoorspielplatz gehen und daher kommen wir um eine Mottoparty alla Cars, Piraten oder Dinos gut herum.

Da wir zudem das Komplettpaket buchen (inklusive Essen und Trinken), müssen wir für die Party auch gar nicht viel vorbereiten .... und genau das war der Grund, warum ich auf selbstgemachte Einladungskarten bestanden habe =). Irgendwas Schönes, mit Liebe Gemachtes, sollte es dann doch sein. So ganz ohne kann ich irgendwie nicht.

Beim Überlegen, was ich denn machen könnte, fielen mir wieder diese "Süßigkeitenträger" ein, die ich vor kurzem mal "irgendwo" gesehen habe. Die Idee fand ich damals so witzig, dass sie sich bei mir eingeprägt hatte. Wo genau sie mir aber mal über den Weg gelaufen war, das fiel mir natürlich nicht mehr ein. Zum Glück gibt es ja den Silhouette Shop... da ist die Auswahl echt riesig, man muss eigentlich nur wissen, was man sucht *grins*.

Also durfte mein Sohn sich entscheiden zwischen: Fuchs, Dachs, Eule, Reh, Igel oder Stinktier... Und was soll ich sagen, er musste eigentlich gar nicht wirklich überlegen, sondern meinte sofort: das Stinktier! So!

Nun eine Stinktiereinladung bekommt man wahrscheinlich nicht so oft *lach*, aber versprochen ist versprochen... und so fertigte ich vor kurzem 5 kleine Stinktiereinladungen ^^;. Es waren meine ersten größeren Papier-Basteleien mit der Silhouette Cameo (bisher habe ich eher Textilfolien damit zugeschnitten), aber ich bin absolut begeistert von dem Ergebnis.

Das Einzige, was mich am Endergebnis noch ein wenig stört: die Klebeflecken. Denn die kann man leider noch hier und da erkennen. Ich muss mal schauen mit was für einem Kleber ich mich da besser ausrüsten kann, damit auch kleine, filigrane Teile sauber aufgetragen werden können. Mein Versuch mit kleinen Holzstäben die kleinen Teile mit der Klebe zu "betupfen" waren eher von einem durchschnittlichen Ergebnis. Mal gut, mal weniger.

Auf der Rückseite habe ich dann die eigentlich Einladung angebracht. Diese wurde zuvor am Computer geschrieben und ausgedruckt. Zusammengefaltet paßt sie dann hervorragend auf das Stinktierhinterteil =).

Das Wichtigste: Die eingeladenen Kinder haben sich auf jedenfall über die kleinen Kerlchen gefreut =). Ein Stinktier kann als auch niedlich und nicht nur stinkig daher kommen =).

Die Stinktierbande verewigt sich bei Kiddikram und Made4Boys.

Freitag, 7. November 2014

Herbst - meine neue Lieblingsjahreszeit

Schon im letzten Jahr fand ich Gefallen am Herbst, den ich sonst eher nur "hingenommen" habe. Komisch, sobald man anfängt, intensiver zu fotografieren, nimmt man auch seine Umgebung ganz anders wahr. Man bekommt eine ganze andere Sicht auf Dinge. An der bunten Blättervielfalt konnte ich gestern einfach nicht vorbeigehen ohne sie wirklich zu registrieren.

Vor Jahren habe ich mal an einem Schreibwettbewerb teilgenommen (eine meiner Jugendsünden ^^) und dabei das Zitat "verbraten":

 - Wie Sie sehen, sehen Sie nichts... warum Sie nichts sehen, sehen sie gleich - 


In der Geschichte hatte ich eigentlich genau darüber geschrieben... das man tausendmal an Dingen vorbei geht und diese gar nicht richtig sieht. Manches hat einfach so einen Alltagsstempel abbekommen, dass man gar nicht mehr genau hinschaut. Durchs Fotografieren hat sich das aber irgendwie bei mir wieder geändert und ich bin total happy darüber.

Das Foto oben entstand gestern Morgen, als ich eigentlich etwas ganz anderes vor die Linse bekommen wollte... aber ich kam an diesem "Bild" einfach nicht vorbei. Zu schön war der Farb'regen' der sich mir förmlich anbot um ihn abzulichten.

Am Ende ist dies Bild viel, viel schöner als das Eigentliche geworden (welches ich für meinen Zweitblog gebraucht hatte... und jetzt nicht mal dort abgebildet ist *lach*). Bin richtig happy, dass ich den Auslöser hier gedrückt habe. Und daher wollte ich es heute mit den paar Zeilen beim Freutag zeigen. Denn ich liebe diese Farbenpracht (und bin andererseits sehr happy das wir kaum Laubbäume vor unserem Grundstück haben... wenn ich so meine Nachbarn fegen sehe... puhhhh ^^;).

Wünsch euch allen noch einen schönen Herbst!

Mittwoch, 5. November 2014

Gewinner meines Miniwini Gewinnspieles

Der Gewinner meines kleinen Gewinnspieles (zu gewinnen gab es eine aktuelle Ausgabe des Sweetmags) steht fest. YEAH!

Herzlichen Glückwunsch K. Harding =). Ich werd dich auch noch über FB informieren und hoffe das du dich innerhalb der nächsten 3 Tagen bei mir meldest ^^;.

Und wer kein Glück hatte, ein ähnliches Gewinnspiel (der Gewinn ist der Gleiche), gibt es übrigens noch bis heute Abend auf dem Blog der Rats- & Universitätsbuchhandlung. Hier braucht man nicht mal FB zu besuchen. Ein Kommentar im Blog der Buchhandlung reicht aus.

(Für diesen Hinweis werde ich nicht bezahlt, die oben genannte Buchhandlung gehört zur "Familie".)