Samstag, 22. November 2014

Das perfekte Trio oder: 3 ist nicht immer einer zuviel =^-^=

Ich hab hier eigentlich auf dem Computer noch so viel rumliegen was ich posten könnte... eigentlich... nur irgendwie fehlt bei jedem "Motiv" immer eine Ansicht. Ihr kennt das bestimmt, die Kleinen machen ja bei den Fotos meist doch eher das was sie wollen und nicht das was Mama will *lach*. Von daher müssen viele Fotos auf meinem Rechner noch auf die Veröffentlichung warten. Aber ich hoffe das ich bald alles nachgeshooted habe =).

Wie schön das es dann aber auch Motive gibt, wo ich nicht wirklich auf die Models angewiesen bin. Bzw. es auch mal ohne geht. Da hat man schneller alle Bilder zusammen.

Und so sind in der letzten Woche diese Bilder entstanden.


Vielleicht kommt euch das Motiv sogar irgendwie bekannt vor, denn ich habe bereits Bilder vom Enstehungsprozess vor ein paar Tagen auf Instagram gepostet (siehe rechte Spalte hier im Blog unter "Einblicke & Ausblicke").

Entstanden ist aber nicht nur ein kuscheliger Loop, sondern gleich 3. Denn sie sind für 3 Freunde =). Und obwohl es sehr oft heißt, drei ist einer zuviel... bei diesen Dreien trifft es nicht zu. Die haben sich einfach nur gern (da paßt doch Cherry Pickings Lovely Stars richtig gut dazu ^^;).


Und da die 3 Kumpels immer zusammen 'rumhängen', fand ich, das auch die Loops dies wenigstens einmal veranstalten dürfen =). Zusammen auf die Wäscheleine werden sie wohl nicht mehr so schnell gelangen.

Eine kleine Besonderheit gibt es übrigens noch bei diesen Loops. Wenn ihr genau hinschaut, die Linien der Applikationen sind nicht 100% gerade (die Buchstaben sind geplottert, aufgenäht wurde nur Stern und Kreis). Das liegt daran, dass ich mich mal am Freihandsticken mit der Nähmaschine versucht habe. Nachdem ich die Dawanda Nähanleitung mit Piccola Loona gesehen habe, wollte ich diese Art von Nähen unbedingt einmal ausprobieren. Da ich zudem irgendwie unsaubere Nähte für dieses Motiv recht passend fand, nutze ich die Chance gleich und probierte mich mal an dem Freihhandsticken. Den richtigen Nähmaschinenfuß hatte ich hier zum Glück schon rumliegen.


Das Ergebnis jedenfalls hat mich echt überzeugt und das war bestimmt nicht mein letztes Mal das ich Freihandsticken (Nähmalen oder wie auch immer ihr es nennen wollt ^^) in meine Projekte integriere. Die 3 entstandenen Loops werden auf jedem Fall jetzt jeden Tag voller Stolz getragen. Was will ein Nähherz mehr =)?


Diese Loops wandern zu Made4Boys und Kiddikram.

1 Kommentar:

  1. Hallo Christiane,
    Ich finde die Loops super, Stoff und Appli passen super zusammen. Finde auch das die ungeraden Nähte super passen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen